Organization: Max-Planck-Institut fuer Privatrecht

I just sent in the review of your CD. People love it!! You can find it under www.dooyoo.de in the "Musik > Country/Folk > z.Zt. nicht aufgeführte Interpreten"- section.

Amerikanischer Monty Python? Hallelujah! Evolution! Scientific Gospels von Dr. Stephen Baird geschrieben am: 29.09.00 18:43 Uhr

Bewertung der Meinung: sehr hilfreich (That's what other people think...) ">
Organization: Max-Planck-Institut fuer Privatrecht

I just sent in the review of your CD. People love it!! You can find it under www.dooyoo.de in the "Musik > Country/Folk > z.Zt. nicht aufgeführte Interpreten"- section.

Amerikanischer Monty Python? Hallelujah! Evolution! Scientific Gospels von Dr. Stephen Baird geschrieben am: 29.09.00 18:43 Uhr

Bewertung der Meinung: sehr hilfreich (That's what other people think...) "/> German Thoughts about Hallelujah! Evolution
Post Date: 01/28/2002

German Thoughts about Hallelujah! Evolution

From: "Jens M. Scherpe"
Organization: Max-Planck-Institut fuer Privatrecht

I just sent in the review of your CD. People love it!! You can find it under www.dooyoo.de in the "Musik > Country/Folk > z.Zt. nicht aufgeführte Interpreten"- section.

Amerikanischer Monty Python? Hallelujah! Evolution! Scientific Gospels von Dr. Stephen Baird geschrieben am: 29.09.00 18:43 Uhr

Bewertung der Meinung: sehr hilfreich (That's what other people think...)
Vorteile: Die Texte, die Texte! Nachteile: Grundkenntnisse der amerikanischen Gesellschaft erforderlich

An die Spitze der Charts wird es das Album von Dr. Stephen Baird niemas schaffen. Was -für sich betrachtet- schon ein Quallitätsmerkmal ist. Zur Freude aller, die es kennen, wird dieses Kleinod der Sangeskunst auf ewig ein Geheimtip bleiben. Dabei erschafft Baird auf dieser CD ein neues Genre: den Scientific Gospel. Was einiger Erklärung und wohl auch eines grundlegenden Verständnisses über die bigotte amerikanische Kultur bedarf. Daher zunächst ein Exkurs. Amerika hat nicht ganz zu unrecht den Ruf, ein fundamentalistisch-christliches Land zu sein. Ob ein Präsidentschaftskandidat für oder gegen Abtreibung ist, ist wichtiger als die Tatsache, ob den Namen des Präsidenten Frankreichs kennt oder ob er Nordkorea mit Bomben uberziehen will. Das Einblenden einer Telefon- oder Kontonummer während einer Fernsehpredigt genügt, um tausende von Amerikanern zur Herausgabe von Geld zu veranlassen. Touch the screen, feel the power and be healed. So verwundert es denn auch nicht, daß der Bundesstaat Kansas sich berufen fühlte, die Evolutionslehre aus dem Lehrplan zu verbannen, da diese mit der Bibel nicht vereinbar sei. >An zahlreichen privaten Schulen geschah ein gleiches. Die Zeit war daher reif für Stephen Baird und seinen Scientific Gospel.

Diese revolutionäre neue Musikrichtung nimmt die Melodien christliche Lieder (Gospels) und unterlegt sie mit Texten über wissenschaftliche Erkenntnisse, die dem bibelfesten Christen das Grauen in die Augen und Ohren treiben. Dazu hüttet diese Musikrichtung über den blinden, nicht hinterfragenden Glauben beißenden Spott in einer Weise aus, der Stephen Baird zu einem amerikanischen Konkurrenzprodukt zu Monty Python-Songs werden lassen. Bislang ist es (vermutlich zum Bedauern des Interpreten) noch nicht zu Boykottaufrufen bekommen. Dafür ist die CD auf Platz 81351 (letzte Zählung) der Verkaufscharts bei Amazon. Wie gesagt, ein klares Qualitätsmerkmal.

Zur Person: Dr. Stephen Baird unterrichtet Medizin an der privaten Universität von San Diego, aufgewachsen ist er im Bible Belt. Aus dieser Zeit stammen vermutlich seine vertieften Kenntnisse der amerikanisch-christlichen Psyche, die die Zielscheibe für sein Lieder abgeben. Später zog er dann ins freigeistigere Kalifornien um. Zum weiteren Lebensweg heißt es, >unübersetzbar und unnachahmbar im Booklet: "He then spent a few decades >obtaining an MD degree (=Dr. med auf deutsch), marrying, raising children, getting tenure (=Ruf an die Universität), and achieving financial security and happiness, but not much else."

In den Liedern, die wie gesagt an christliche Gesänge angelehnt sind, begleitet sich Baird auf der Gitarre selbst, was dazu führt, daß man sich gelegentlich an Countrysongs erinnert fühlt. Wenn es darauf ankommt, steht mit Frau Carol und den Söhnen Daniel und Geoffrey der Familienchor zur Unterstützung bereit: "I would like to thank my wife who bought me my firstvguitar ten >years ago. This CD is partly her fault. Our two sons have inspired me and tolerated my efforts even though they inherited more of the family's musical talent than I did."

Die CD "Halleluhaj! Evolution!" brilliert mit 15 Songs, zu denen ich im folgenden einige Textauszüge zum Besten geben möchte, denn die Texte sind es, die diese CD zu dem machen, was sie ist (sorry, Stephen!). Alle Lieder, bei denen keine Melodie angegeben ist, hat Dr. Stephen Baird selbst komponiert. Die fantastischen Texte mit ihrem teilweise subtilen, teilweise doch recht direkten Humor stammen alle aus der Feder des Interpreten.

1. Bang! There Was Light (Melodie: "I Saw the Light") (2:34)

Once there was nothing, no place no time,
No gravity and no primal slime.
Then, suddenly, like a lightening storm at night,
Bang! Went creation; then there was light.

Ein klarer Seitenhieb auf die Versuche, die Lehre wissenschaftliche rkenntnisse zu verbieten, der sich in der zweiten Strophe ungemildert fortsetzt:

Noboy knows who first lit the fuse.
Some credit Yahweh, God of the Jews.
But those agnostics who doubt the Bible's right,
Just say, "Shit happens. Bang! There was light".

2. There's A Big Black Hole In Heaven(2:53)

3. It's Just Gas (2.22)

Hier nur den Refrain:

We see clouds way out in space
Through Hubble's looking glass.
Is that Jesus looking at us?
Or is it just gas?

Und das Finale:

Is that Jesus smiling at us?
No, folks. It's just gas.

4. Is there Life on Mars? (Melodie: "Will the Circle Be Unbroken")(2:40)

5. I Am Satsfied with Science (Melodie: "The Lilly of the Valley")(3:09)

Ein Bekenntnis des Interpreten? Vielleicht, aber nur mit einem Augenzwinkern!

I am satisfied that science
Will reveal the truth to me
And answer every question I can pose.
If you're standing in defiance
Of observed reality
Then you're standning in the Emperor's New Clothes".

Wie wahr, wie wahr.

6. Sing Me a Song That Has Cosmic Significance (1:56)

7. Evolution Is The Way (3:27)

Schon der Titel ist eine Entlehnung der regelmäßig im Fernsehen und in U-Bahnen in New York zu findenden Erlösungsbotschaften, nach denen nur einer (der Weihnachten Geburtstag feiert) die Rettung bringen kann. Wer's nicht glaubt, trifft die anderen Ungläubigen entweder lauthals lachend nach seinem Tode wieder (Ich hab's doch gewußt!)oder hat zumindest nette Gesellschaft in der Hölle.

Der Refrain lautet:

Oh, evolution, evolution ist the way.
Mutation, drift, selection
Are why we're here today.
Oh, evolution, if you survive the fray
You need some pluck and lots of luck.
It does no good to pray.

8. Safe Sex Waltz (2:15)

Im 8. Lied wird Dr. Baird etwas weltlicher, wie der Titel unschwer erkennen läßt. Daher ungekürzt die erste Strophe und der Refrain, mit vielen kleinen Wahrheiten - die uns aber trotzdem nicht stören sollten.

Our sex lives will never again be the same
Since someone put HIV into the game.
So here's an alternative I would suggest;
Although it's not sex, it's a close second best.

I'd rather eat chocolate than have sex with you.
It's simpler and safer and tastier, too.
It raises endorphins like sex does, I'm told
And you can still chew when you're 90 years old.

Nun, wer meine Meinung über Nutella gelesen hat, mag jetzt seine eigene Rückschlüsse ziehen. Aber: second best? Genügt uns das?

9. That's Amore (nach der gleichnamigen Melodie) (2:23)

Im Grunde mein uneingeschränkter Favorit. Ein fröhlicher (?) Ritt durch die Risiken des modernen Lebens:

When your problem concerns
A urethra that burns,
That's dolore.
You've injected your sperms
Into places with germs.
In amore.

Drippy pus.
When it's copious
And chlamydious,
Means infection.
Intercourse
Is a likely source;
To avoid remorse
Use protection.

You've contracted a bug
As you planted your plug,
Signore.
Gonorrhea may be
What you caught being free
With your love.

An dieser Stelle breche ich ab, aber der Text geht unverändert fulminant weiter. Ein Muß auf jeder Party. Ein Muß für jeden, der sich daneben benommen hat, und jetzt leidet. Und ein kleiner Trost für alle die die Folgen eines Beziehungsbruches des Partners auf diese Weise erfahren haben. (Gedenksekunde für denjenigen, der weiß, daß ich ihn meine!)

10. Use Statistics; Don't Use Prayer (Melodie: Take It to the Lord in Prayer) (2:39)

Der Titel in Verbindung mit dem Titel,von dem die Melodie entliehen wurde, sagt im Grunde alles. Daher nur das Fazit: Shit can happen anywhere!

11. Prayer Or Penicilin (2:31)

Für mich keine Frage, für andere offenbar schon:

Is it prayer or penicilin that makes bacteria die?
Faith or plate tectonics that moves the mountian high?
You go light some incense the next time you get croup.
But give me penicilin, the thinking man's chicken soup.

12. Die Anyway (2:37)

Hier eröffnet Baird einen Nebenkriegsschauplatz und attackiert den Fitness-Wahn und die amerikanischen Irrwege der Ernährung. Mal ehrlich: No-Fat-Milk? I-can't-believe-it's-not-butter? Habe die Amerikaner noch alle Tassen im Schrank? Fazit des Interpreten: Your fate will be to die in perfect health.

13. They Caught Jimmy with Another Whore(2:06)

Ein gelungener Seitenhieb auf einen gefallenen Fernseh-Prediger amerikanisch: Televangelist). Wir erwarten keine Klage - denn Baird singt nur über Fakten, Fakten, Fakten...

14. The Jerry Fallwell Waltz (3:26)

Völlig zu Recht bekommt hier ein weiterer Televangelist sein Fett ab. Vergnüglich, wenn man den Herren schon einmal gesehen hat. (Touch the screen?)

15. Hallelujah! Evolution! (Melodie:"Revive Us Again") (2:19)

Der Titelsong, das große Finale, das endgültige Bekenntnis. Wissenschaft läßt sich nicht verdrängen und nicht ignorieren. Der Affe ist unser Verwandter, like it or not. Haie und wir haben etwas gemeinsam, manche mehr, manche weniger

Eine CD, deren Texte für den aufgeklärten Menschen unterhaltsam ist, für weniger aufgeklärte ein Grund für ein gerichtliches Vorgehen. Auch ein Qualitätsmerkmal. Damit Dr. Stephen Baird auch morgen noch so singen kann wie heute und den Bankrott wegen Gerichtskosten entgehen kann, kauft diese CD! Noch ist meines Wissens allerdings keine Klage eingereicht. Aber in einem Land, wo die Sesamstraße boykottiert wird, weil dort zwei Männer, Ernie und Bert, zusammen wohnen, ist alles möglich. Moment- war das nicht der Slogan? Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten?

Wie auch immer, die CD ist in Deutschland wohl nicht erhältlich, daher noch einige Hinweise zum Bezug: Erschienen ist die CD bei PBS Records 256 Santa Helena Suite 110 Solana Beach CA 92075 Tel. (800) 486-2676 www.psbrecords.com

Oder aber ihr schaut bei AMAZON hinein. Auf Zuruf bin auch gerne bereit, die oben genannte Plazierung in den Verkaufscharts zu ändern!

P.S.: Schweren Herzens habe ich Dr. Stephen Baird in diese Kategorie eingeordnet. Aber Scientific Gospel wird hoffentlich?) nie eine eigene Stilrichtung werden!!!!!!!!!>

Jens M. Scherpe E-Mail: scherpe@MPIPriv-HH.mpg.de
Print This Page

Scientific Gospel Productions, LLC. Unauthorized duplication is a violation of applicable laws.